Entstehung und Konzept

Eine ehrenamtliche Gruppe von Senioren gründete 2009 das „U 99" und initiierte einen neuen Treffpunkt für Senioren.
Im Januar 2012 zog der Treff von einem Ladenlokal am Berliner Platz ins „Haus am See" um.

Das „U 99" bietet verschiedene Angebote, von denen alle gut besucht sind (im Schnitt ca. 20 Teilnehmer). So gibt es jeweils einmal die Woche Kaffee und Klönschnack mit Programm oder mit Spiel, bei denen der Austausch, das Beisammensein und die Freude am Miteinander im Vordergrund stehen. Die Malgruppe fördert Kunst und Kreativität. Die Bilder werden im Haus ausgestellt und können bestaunt werden.

Daneben gibt es regelmäßig kulturelle Besichtigungen und Tagesausflüge. Weitere Angebote z.B. zu Gesundheit sind wünschenswert und in Planung, ebenso ein Angebot am Wochenende.

Die Gruppen sind offen und für jeden zugänglich.

Es liegen keine Termine vor.

 

  Kostenlose  
  Rechtsberatung  

  im Haus am See. 
 Jeden zweiten Mittwoch 
 im Monat
(Seminarraum) 

Diese Seite verwendet Cookies. Mit Ihrer weiteren Nutzung erklären Sie dafür Ihr Einverständnis Mehr erfahren