Jobclub Soloturn Plus

Coaching für Erziehende mit geringen beruflichen Qualifikationen

Jobclub solothurneinfal logo webIm Projekt Jobclub Soloturn Plus der einfal GmbH werden interessierte Arbeit suchende Erziehende seit 2014 fachkundig und umfassend auf einen Neu- oder Wiedereinstieg in die Arbeitswelt vorbereitet. Finanziert wird das Angebot vom Europäischen Sozialfonds (ESF) und der Stadt Hamburg. Das Angebot umfasst die Klärung der individuellen Berufs- oder Ausbildungswünsche und Hilfe bei der Suche nach einer geeigneten Stelle. Darüber hinaus bietet das Projekt aber auch Unterstützung bei der Anerkennung ausländischer Schul-, Universitäts- und Berufsabschlüsse, bei der Erstellung von Bewerbungsunterlagen sowie bei der Vorbereitung auf Bewerbungsgespräche. Die Projektbüros befinden sich im Haus am See, in der Schöneberger Str. 44, und im Stadtteilbüro Steilshoop, Schreyerring 47.

Wir bieten Beratung und Begleitung in allen Fragen zu einem Neu- oder Wiedereinstieg in die Arbeitswelt.

  • Klärung der beruflichen Wünsche
  • Suche nach Aus- und Fortbildungsmöglichkeiten sowie Deutsch-Kursen
  • Unterstützung bei der Anerkennung von ausländischen Schul- und Berufsabschlüssen
  • Hilfe bei der Suche nach dem richtigen Job
  • Unterstützung bei der Erstellung von Bewerbungsunterlagen
  • Vorbereitung auf Bewerbungsgespräche
  • Informationen über weitere wohnortnahe Beratungs- und Unterstützungsangebote

 

Carla HinrichsCarla Hinrichs
Coach Jobclub Soloturn
Schöneberger Str. 44 – Haus am See
22149 Hamburg
040 668 51 41 18
040 668 51 41 19
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Fairer einkaufen. Besser essen.

gutesvonhier

Der Marktschwärmer-Regionalmarkt
in Hamburg-Hohenhorst
eröffnet am 04.02.20 um 18Uhr im
Haus am See, Café Horst.

Weitere Informationen in der PDF Datei als Download.


EMPRESS AL YASHA

Konzert im Haus am See am 21.
März 2020 Einlass ab 19.30;
mehr Details in der

PDF-Datei als Download
oder als youtube Link


Live-Musik Session

-Eintritt frei- im Haus am See
am 20.02, 19.03 und 16.04
weitere Infos in der PDF Datei als Download


 

Diese Seite verwendet Cookies. Mit Ihrer weiteren Nutzung erklären Sie dafür Ihr Einverständnis Mehr erfahren